Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision     

Nach langer Suche habe ich nun endlich die Aufgabe gefunden, die mir Spaß macht, mich bereichert, belebt und immer wieder überrascht. Vor der Ausübung des Berufes der Psychotherapeutin (in Ausbildung unter Supervision) war ich in verschiedenen medizinischen Bereichen als Assistentin tätig.

 

Nach der Elternkarenz machte ich eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin und sammelte viel Erfahrung in mehreren psychosozialen Einrichtungen in Wien. Schon während der Absolvierung des psychotherapeutischen Propädeutikums entschied ich mich für die psychotherapeutische Fachrichtung  Konzentrative Bewegungstherapie (www.kbt.at). Ich war schon immer der Meinung,  dass Körper und Psyche nicht getrennt von einander zu betrachten sind, sondern eine Einheit bilden.

Wie sagte schon Sigmund Freud vor langer Zeit? "Das Ich ist vor allem ein körperliches..."

 

Ich bin noch "in Ausbildung unter Supervision" zur Psychotherapeutin, das bedeutet, dass mein Studium noch nicht abgeschlossen ist, ich aber schon berechtigt bin, selbstständig mit Menschen therapeutisch zu arbeiten.

Neben der Tätigkeit in der Praxis arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen im AKH an der Tagesklinik für Pädiatrische Psychosomatik https://kinderklinik.meduniwien.ac.at/paediatrische-psychosomatik/home-paediatrische-psychosomatik/.

 

 

 

 

 

Informationsblatt des BM für Gesundheit
Information-BMG-Stellung-von-Psychothera[...]
PDF-Dokument [319.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marion McLachlan